Helfende Hände (ehrenamtlich) werden auf dem Hof immer gebraucht!

Bei uns kann man sich körperlich betätigen, in Form von Ausmisten, Koppel abäppeln, Kaninchenstall säubern und vieles mehr. (Erspart das Fitnessstudiocheeky)

Das Striegeln von Pferden und Eseln gehört auch zu der Hofarbeit , ebenso brauchen die Hunde ihren täglichen Spaziergang. (Diese Arbeiten sind allerdings nur für Ehrenamtliche geeignet, die regelmäßig auf dem Hof sind, und das Vertrauen der Tiere bereits gewonnen haben).

Kuscheleinheiten werden von den Tieren auch gerne entgegengenommen, und das, obwohl sie nicht immer gute Erfahrungen mit Menschen gemacht haben. Es ist wichtig, dass sie bei uns ihr Vetrauen zurückgewinnen.

Handwerklich geschickte Menschen sind auch herzlich willkommen, denn es gibt immer etwas zu reparieren.

Wenn Sie sich dem Tierwohl widmen wollen, scheuen Sie sich nicht zum Hörer zu greifen, um einen Besuchstermin zu vereinbaren (oder per Mail an: gnadenhof-niedersachsen@web.de)

Bitte nicht unangemeldet erscheinen, denn unser Arbeitsalltag ist eng getaktet. Danke!

Wir freuen uns auf Sie!!!

Nach oben